Chronik

In Ruanda flammt der Bürgerkrieg zwischen den Hutu und der Minderheit der Tutsi erneut auf und fordert weitere rund 200.000 Menschenleben. Eine Dokumentation zu diesem Thema erhält 2003 einen Grimme-Preis. // Vor der finnischen Küste sinkt die estnische Fähre „Estonia“; von den 1050 Passagieren überleben nur 137 das Unglück. // Gegen das ehemalige Imperium des Baulöwen Jürgen Schneider wird das Konkursverfahren eingeleitet. Schneider hinterlässt einen Schuldenberg von 6,3 Mrd. Mark. // In Italien wird Silvio Berlusconi zum Regierungschef gewählt.

Chronik

Preisverleihung

Preisverleihung am 18. März 1994 im Theater Marl

Preisverleihung

Moderation

Die Grimme-Preis-Verleihung 1991 wurde von dem Kabarettisten Matthias Beltz moderiert (Foto: NDR).

Moderation

Statement

Jürgen von der Lippe (Grimme-Preis 1994)

„Das Besondere am Grimme-Preis für ,Geld oder Liebe’ war, dass er zum ersten Mal an ein Mainstream-Unterhaltungsformat ging. Das zeigt einmal das löbliche Bemühen der Jury, die Hand auch mal an den Puls des Volkes zu legen, und bedeutete für mich ein doppeltes Vergnügen: Die Freude über diese renommierteste aller Auszeichnungen und das Wohlgefallen an der Empörung des Hochfeuilletons.“

Statement