Chronik

In Memphis (USA) wird Bürgerrechtler Martin Luther King von einem weißen Fanatiker erschossen, in Los Angeles wird Präsidentschaftsanwärter Senator Robert Kennedy Opfer eines Mordanschlags. Der Sonderbericht zum Tod Kennedys erhält 1969 einen Grimme-Preis. // Die 68er-Revolte mit Studentenunruhen erfasst ganz Europa. In Deutschland wollen radikale Anhänger mit Kaufhausbränden ein Zeichen gegen das kapitalistische System setzen. // In der DDR wird die Pass- und Visumspflicht eingeführt, die den Reiseverkehr für Besucher aus dem Westen erschwert.

Chronik

Preisverleihung

Preisverleihung am 8. März 1968 im Rathaus der Stadt Marl

Preisverleihung