Chronik

Um seine ungebrochene Macht zu demonstrieren, ruft Mao Zedong in Peking die „Große Proletarische Kulturrevolution“ aus. // In Düsseldorf wird der 19-jährige Metzgergeselle Jürgen Bartsch verhaftet. Der sogenannte Kirmesmörder wird beschuldigt, vier Jungen bestialisch getötet zu haben. Die Verfilmung des Falles Bartsch erhält 1986 einen Grimme-Preis. // Ein Pfostenschuss von Geoffrey Hurst in der Verlängerung des WM-Finales zwischen England und Deutschland führt zum 3:2-Sieg für England – und bietet Fans über Jahrzehnte Gesprächsstoff.

Chronik

Preisverleihung

Preisverleihung am 28. Januar 1966 im Rathaus der Stadt Marl

Preisverleihung