Chronik

Ein Seebeben löst eine Reihe verheerender Tsunamis an den Küsten des Indischen Ozeans aus. In Indien, Sri Lanka, Malaysia, Thailand und Indonesien fordert die Naturkatastrophe mehr als 230.000 Tote. // Der Harvard-Student Mark Zuckerberg gründet die Facebook. // An Europas Königshäusern grassiert das Heiratsfieber: Sowohl der dänische Kronprinz Frederik und seine Braut Mary Donaldson als auch Spaniens Kronprinz Felipe und Letizia Ortiz trauen sich. // Der Bundestag beschließt die Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe (Hartz IV).

Chronik

Preisverleihung

Preisverleihung am 3. April 2004 im Theater der Stadt Marl

Preisverleihung

Moderation

Durch den Grimme-Abend führte Sandra Maischberger. [ Details ]

Moderation

Sandra Maischberger, geboren 1966 in München, absolvierte die von 1987 bis 1989 Deutsche Journalistenschule in München. Bereits während ihrer Ausbildung arbeietet sie als freie Journalistin für den Hörfunk des Bayerischen Rundfunks.

Von 1988 bis 1989 arbeitete sie für den Privatfernsehsender Tele5, unter anderem als Moderatorin. Ab 1989 moderierte Sandra Maischberger die Jugendsendung „Live aus dem Schlachthof“ des Bayerischen Rundfunks. 1992 übernahm sie die wöchentliche Live-Sendung „Talk im Turm“ bei Sat.1, im selben Jahr auch die Sendung „0137“ bei Premiere.

Von 1993 bis 1997 arbeitete Sandra Maischberger an verschiedenen Aufgaben bei Spiegel TV: Sie war an der Konzeption von „Spiegel TV Interview“ beteiligt und realisierte Beiträge, Interviews und Reportagen für Spiegel TV.

Seit 2000 hatte Sandra Maischberger ihre eigene Talksendung „Maischberger“ bei n-tv an fünf Tagen in der Woche. Dafür erhielt sie unter anderem den Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis und den Deutschen Fernsehpreis sowie die Goldene Kamera.

2003 startete die Talkshow „Menschen bei Maischberger“ im Ersten.

Plakat

Plakat