Chronik

Der Palästinensische Nationalrat beschließt die Gründung der PLO, eines politisch-militärischen Dachverbandes für die arabischen Befreiungsbewegungen. // Willy Brandt wird vom SPD-Parteitag in Bad Godesberg zum Kanzlerkandidaten für die kommende Bundestagswahl nominiert. // Der 1. FC Köln wird deutscher Fußballmeister in der neu gegründeten Bundesliga. // Die ARD-Sendeanstalten bieten die regional ausgestrahlten dritten Programme an. // Die Ankunft der „Beatles“ am New Yorker Kennedy Airport verursacht bei Fans eine Massenhysterie.

Chronik

Preisverleihung

Preisverleihung am 14. Januar 1964 im Theater der Stadt Marl

Preisverleihung

Statement

Peter Zylmann (Enkel von Adolf Grimme)

„Mein Großvater Adolf Grimme hat für mich Vorbildfunktion ... [ Details ]

Statement

Peter Zylmann (Enkel von Adolf Grimme)

„Mein Großvater Adolf Grimme hat für mich Vorbildfunktion. Er war sicher, dass Aufklärung, Bildung und Wissen das stärkste Bollwerk der Demokratie gegen diktatorische Menschenfängerei seien. Als Pädagoge, Kulturpolitiker und Generaldirektor des NWDR kämpfte er sein Leben lang für diese Überzeugung. 
Für Adolf Grimme hörte das Lernen nach der Schule nicht auf. Er sah Rundfunk und Fernsehen als ideales Medium, um vielen Menschen Wissen und Aufklärung im weitesten Sinne zu ermöglichen.
 Eine Vielzahl der heutigen Sendungen und Beiträge, die diese Aufgabe auf unterhaltsame Weise erfüllen, sind es Wert, durch den Grimme-Preis mit seinem Namen verbunden zu werden.“